Sie sind hier: Home > News 
 
29.09.2017

30 Jahre DMSG Beratungsstelle Oberpfalz


Das 30-jährige Bestehen der DMSG Beratungsstelle in Regensburg wurde am 19. September gebührend gefeiert. Etwa 80 Gäste, darunter auch die Schirmherrin der DMSG Bayern Herzogin Elizabeth in Bayern sowie die Vorstandsvorsitzende Dr. Monika Himmighoffen, kamen, um auf den Geburtstag anzustoßen.

 

1987 wird in Regensburg die Beratungsstelle Oberpfalz des Landesverbandes Bayern der DMSG als letzte der Beratungsstellen in Bayern eröffnet. Der Landesverband ist damit in jedem bayerischen Regierungsbezirk mit einer Beratungsstelle vertreten. Im Gründungsjahr sind 363 MS-Betroffene im Zuständigkeitsbereich bekannt, 281 Personen sind Mitglieder im Landesverband. Es existieren acht Selbsthilfe- und Kontaktgruppen. Im gesamten Bereich sind 45 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig. 30 Jahre später sind es ca. 1.000 Betroffene, über 700 Mitglieder und 25 Selbsthilfe- und Kontaktgruppen. Sie werden seit vielen Jahren hauptamtlich von den Sozialpädagoginnen und Leiterinnen der Beratungsstelle in Regensburg Michaela Hagner (seit 1987) und Christiane Heigl (seit 1997) betreut. Dabei werden sie von vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden unterstützt, ohne die das umfassende Angebot für MS-Betroffene und ihre Angehörigen nicht aufrecht erhalten werden könnte.

Dieses langjährige Engagement ist wahrlich ein Grund zum Feiern!

Herzlichen Glückwunsch!


Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2017 DMSG Landesverband Bayern