Sie sind hier: Home > Unser Verband > Bayerische MS Stiftung

Hilfe für Multiple Sklerose-Betroffene

Bayerische MS-Stiftung

Ausgleich und Entlastung für schwerbetroffene MS-Patienten.


Die Bayerische Multiple Sklerose Stiftung wurde 1997 gegründet, um an Multipler Sklerose erkrankte Menschen und deren Angehörige zu fördern und zu unterstützen.

Es ist vor allem dem großen Einsatz und Engagement des ehemaligen Schatzmeisters und Mitbegründers Gerhard Guske zu verdanken, dass die Bayerische MS Stiftung zu einem festen, zuverlässigen und wertvollen Partner der DMSG Bayern wurde.

Ziel der Stiftung ist es unter anderem, bedürftige MS-Betroffene finanziell zu unterstützen. Sie fördert zudem die öffentliche Gesundheitspflege, indem sie medizinische und sozialwissenschaftliche Forschung an MS finanziert und öffentlich für die Belange der MS-Erkrankten eintritt. Außerdem greift sie anderen gemeinnützigen Einrichtungen insbesondere der DMSG LV Bayern e. V. finanziell unter die Arme.

 

Öffentlich tritt die Bayerische MS-Stiftung besonders bei der jährlichen Verleihung des Pflegepreises für pflegende Angehörige aus Bayern in den Fokus eine Initiative, die von Gerhard Guske 2004 ins Leben gerufen wurde. Auch den seit 2010 bundesweit jährlich zu vergebenden Pia-Näbauer-Preis als Ehrung junger MS-Erkrankter, die ein vorbildliches MS-Projekt ins Leben gerufen haben, hat Gerhard Guske entwickelt und gestiftet.

Helfen Sie mit Ihrer Spende!

Die Arbeit der Bayerischen MS-Stiftung unterstützen Sie mit Spenden auf folgendes Konto:

HypoVereinsbank
IBAN: DE79 7002 0270 5800 2286 64
BIC: HYVEDEMMXXX


Kontakt

Bayerische MS Stiftung

St.-Jakobs-Platz 12

80333 München

Tel.: 089 236641-0

E-Mail: org@dmsg-bayern.de

www.bayerische-ms-stiftung.de

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2017 DMSG Landesverband Bayern