Sie sind hier: Home > Wir helfen > Beratungsthemen > Beratung Neuerkrankte

Diagnose MS – Wir lassen Sie nicht allein!

Beratung Neuerkrankte

Keine MS gleicht der anderen. Was bedeutet das für Sie? Um zu entscheiden, wie es nach der Diagnose weitergehen soll, brauchen Sie eine neutrale, individuelle Beratung durch erfahrene Fachkräfte!


Oft drehen sich die Gedanken im Kopf – wie in einem Karussell. Menschen reagieren unterschiedlich, wenn sie die Diagnose MS erfahren. Für manche ist es eine Hilfe, die Krankheit vorerst etwas auf die Seite zu schieben – andere sammeln alle Informationen, die sie bekommen können oder rufen umgehend bei uns an.

 

Wir bieten Ihnen jahrelange Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ärzten, Patienten, Therapeuten und Behörden. Wir informieren auch über die Möglichkeiten ganzheitlicher Behandlungsmethoden.


Wir beraten individuell und unabhängig. Wir respektieren Ihre Bedürfnisse und Entscheidungen. Unsere Beratung wird von erfahrenen Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen durchgeführt. Die Beratung bei uns ist selbstverständlich für Sie kostenlos. In unseren Beratungsstellen und zahlreichen Außen- und Kliniksprechstunden in ganz Bayern sind wir für Sie da!

Gesprächsgruppen für Neuerkrankte


Diagnose MS: Jeder geht mit einer solchen Situation anders um – mancher wünscht sich Unterstützung von anderen Betroffenen. Eine Chance kann hier eine Gesprächsgruppe für Neuerkrankte sein.


In unserer Gruppe für Neuerkrankte können Sie Ängste, Probleme und Erfahrungen mit anderen austauschen, fachliche Informationen auf alle Fragen erhalten, das Gefühl bekommen, nicht allein mit der Krankheit zu sein, neue Freunde finden und nicht zu vergessen – miteinander Spaß haben!

Eine Reaktion aus der letzten Gruppe:
"Ich fand die Gruppe sehr hilfreich, um mit dem ersten Schock umgehen zu lernen, einen kompetenten Ansprechpartner zu treffen, frei Ängste zu äußern und vor allem zu erfahren: Ich bin nicht allein ..."


Am Donnerstag, 29. September 2016 startet in München eine neue Neuerkrankten-Gesprächsgruppe. Die Gruppe trifft sich über den Zeitraum eines halben Jahres alle zwei Wochen. Näheres erfahren Sie hier.

Sollten diese regelmäßigen Treffen nicht das Richtige für Sie sein, ist es vielleicht ein Abendstammtisch in einem Lokal oder das Gespräch mit einem anderen Betroffenen in einem gemütlichen Café.

Holen Sie sich Unterstützung, machen Sie einen Schritt auf uns zu. Wir werden Sie auf Ihrem individuellen Weg unterstützen.


Kontakt

Sie können sich bei allen Ihren Fragen an die Beratungsstelle in Ihrem Regierungsbezirk wenden.

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2017 DMSG Landesverband Bayern