Sie sind hier: Home > News 
 
09.07.2018

Bamberger MS-Tag am 04. Juli 2018


Auch in diesem Jahr war der Bamberger MS-Tag unter Beteiligung der DMSG-Beratungsstelle Oberfranken wieder sehr gut besucht. Dr. med. Boris Kallmann vom Multiple Sklerose Zentrum Bamberg konnte zahlreiche MS-Betroffene und Angehörige begrüßen und sie über die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten der MS informieren. Ein großes Thema ist die Depression, die in Verbindung mit MS häufig auftritt. Prof. Dr. med. Matthias Berking von der FAU Erlangen stellte ein neues Projekt vor, wie alternativ und zeitgemäß per Smartphone-Nutzung neue Behandlungswege realisiert werden. Nach der Pause stellte Prof. Dr. med Mathias Mäurer vom Juliusspital Würzburg die Symptomatische Therapie der MS vor. Anschließend wurde am praktischen Beispiel die Physiotherapie bei MS gezeigt. Die Physiotherapeutin Vibeke Hansen von der Sanita-Tauberfranken-Schule hatte ihre große Liege mitgebracht und mit Hilfe zweier MS-Betroffenen zeigte sie verschiedene Therapietechniken speziell für MS-Betroffene. Es war wieder einmal ein gelungener Abend. Durch die Veranstaltung führte Medizinjournalistin und TV-Moderatorin Vera Cordes.

SAVE THE DATE: Der Bamberger MS-Tag 2019 findet wieder am ersten Mittwoch im Juli, also am 03.07.19 statt. Informationen und Anmeldung erfolgen zu gegebener Zeit unter www.feogmbh.de


Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2018 DMSG Landesverband Bayern

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.