AAA  |   News  |  Kontakt  |  
Sie sind hier: Home > News 
 

Es geht uns alle an!

Gemeinsame Zeitungsanzeige des DMSG Bundesverbandes mit dem Paritätischen.

Björn Höcke von der AfD fordert das Ende der Inklusion und damit die aktive Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung. In einer gemeinsamen Zeitungsanzeige in der Welt am Sonntag, an der sich auch zahlreiche Mitgliedsorganisationen beteiligt haben, zeigt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. klare Kante dagegen.
Darin heißt es: "Es ist mehr als ein Alarmzeichen. Wenn der AfD-Politiker Björn Höcke das Ende der Inklusion und damit die aktive Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung fordert, ist das kein Zufall und kein Ausrutscher. [...] Wir lassen nicht zu, dass Ideologien der Ungleichwertigkeit von Menschen weiter Raum greifen, die an die dunkelsten Kapitel der deutschen Geschichte erinnern. Wir rufen die Zivilgesellschaft auf, sich der Gefahr, die von einer solchen Agenda für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft ausgeht, gemeinsam und entschlossen entgegenzustellen. Es geht uns alle an. Wir alle sind gefordert. Die Alarmzeichen sind nicht zu übersehen."
Den gesamten Anzeigentext können Sie hier nachlesen.

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
   Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2024 DMSG Landesverband Bayern