AAA  |   News  |  Kontakt  |  
Sie sind hier: Home > News 
 

Multiple Sklerose und Corona-Schutzimpfung

DMSG Bundesverband aktualisiert Empfehlungen

Aufgrund der drastisch steigenden Coronavirus-Infektionszahlen bestätigt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. ihre Empfehlung zur Booster-Impfung für Multiple Sklerose-Erkrankte.

In Einklang mit der aktuellen Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) rät die DMSG zudem dringend, die AHA+L-Regeln zu beachten und auf Gruppentreffen mit persönlicher Anwesenheit bis auf Weiteres zu verzichten.


Die Ständige Impfkommission (STIKO) hat am 18. November ihre Impf-Empfehlung zur Corona-Schutzimpfung aktualisiert und empfiehlt die Auffrischungsimpfung für alle ab dem 18. Lebensjahr. Bislang noch ungeimpfte Personen sollen grundsätzlich eine Impfserie mit mRNA-Impfstoffen erhalten. Die STIKO spricht sich dafür aus, dass Menschen mit einer Immundefizienz prioritär sechs Monate nach einer vollständigen Impfserie eine Auffrischung angeboten wird, im Einzelfall auch bereits nach fünf Monaten. Bei schwerer Immundefizienz mit erwartbar stark verminderter Immunantwort kann die dritte Impfung bereits vier Wochen nach der zweiten Impfung erfolgen.
Einzelheiten lesen Sie bitte hier. Weitere Informationen finden Sie außerdem auf unserer Sonderseite zu MS und Corona.

 

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
   Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram.

DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2021 DMSG Landesverband Bayern