Sie sind hier: Home > News 
 

Pflegepreis 2019 der Bayerischen MS-Stiftung

Unsichtbare und unverzichtbare Helfer.

Zum 15. Mal wurde der Pflegepreis der Bayerischen MS-Stiftung vergeben

Im Haus der Begegnung am Starnberger See fand am 12. Juli die feierliche Auszeichnung für pflegende Angehörige statt. Aus jedem bayerischen Mitgliederbezirk des Landesverbandes hatten die Beratungsstellen eine Preisträgerin oder einen Preisträger bestimmt. Die fünf Frauen und drei Männer stehen stellvertretend für die vielen unverzichtbaren – und meist unsichtbaren – Helfer, die sich zuhause um die Pflege und das Wohlergehen ihres an MS erkrankten Familienmitgliedes kümmern.

 

Die Preisträger in 2019 sind:
•    Gabriele Schwebach aus Oberbayern
•    Petra Kischkel aus Oberbayern
•    Ina Krebs aus Schwaben
•    Herbert Stich aus der Oberpfalz
•    Günter Raab aus Oberfranken
•    Thomas Krieg aus Mittelfranken
•    Monika Breunig aus Unterfranken
•    Monika Rudisch aus Niederbayern

 

Rund dreißig Gäste, darunter die Ehrengäste Hannes Meisinger und seine Tochter Gabriele Schön von der Hannes und Lissy Meisinger MS-Stiftung Aichach, fanden sich im festlich geschmückten Saal ein. Laudatoren waren Dr. Monika Himmighoffen und Dr. Nicolaus König, beide Vorstandsvorsitzende der DMSG Bayern.


Sich selbst etwas Gutes gönnen, das kommt bei den meisten Familien, die ein schwerkrankes Familienmitglied pflegen, über viele Jahre zu kurz. Dementsprechend bescheiden fallen die Wünsche aus: Einer der Preisträger ist Günter Raab. Der ehemalige Grundschullehrer pflegt seit über zwanzig Jahren seine Frau. Selbst als er einen Schlaganfall erlitt und sich wenig später einer Hüftoperation unterziehen musste, dauerte es nicht lange und er pflegte wieder seine schwererkrankte Frau. Mit Hilfe des  Preisgeldes wollen die beiden einen Ausflug machen.

In Dr. Königs Begrüßungsansprache wurde ein Vers aus Bertolt Brechts Dreigroschenoper zitiert: „Denn die einen sind im Dunkeln. Und die andern sind im Licht. Und man sieht die im Lichte. Die im Dunkeln sieht man nicht.“
Einen Gegenakzent setzen und viele Gesichter zum Leuchten bringen möchte auch in Zukunft der Pflegepreis der Bayerischen MS-Stiftung.

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2019 DMSG Landesverband Bayern

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.