Newsletter 2024/07 – DMSG Landesverband Bayern e. V.

Liebe Leserin und lieber Leser,

Sonne, Regen, Hitze, Kälte - dieser Sommer macht bisher, was er will. Sind nur wir davon langsam etwas genervt? Auch für den Körper ist es ganz schön anstrengend, sich auf immer neue Bedingungen einzustellen, insbesondere mit MS. Vielleicht haben Sie ja einen Urlaub vor sich und können dem wechselhaften Wetter für eine Weile entfliehen? Obwohl Wärme mit MS auch nicht unbedingt gut tut. In der aktuellen Ausgabe der Kontakt (02/2024) finden Sie Tipps für den Umgang mit dem Uhthoff-Phänomen - schon entdeckt? Für alle, die den Sommer in heimischen Gefilden verbringen, kommen mit diesem Newsletter einige Veranstaltungstipps.
Momentan läuft außerdem die Wahl zur Delegiertenversammlung und Sie haben noch bis 15. Juli die Gelegenheit, Ihre Stimme abzugeben - nutzen Sie diese!

Einen sonnigen Juli wünscht Ihnen

Ihr Newsletter-Team


Aus dem DMSG Landes- und Bundesverband

Schon gewählt?
Mit der Kontakt 2/2024 haben Sie die Wahlunterlagen für die Delegiertenwahl 2024 erhalten. Noch bis 15. Juli haben Sie die Gelegenheit, Ihre Stimme abzugeben. Nutzen Sie Ihr Wahlrecht! Als Mitglied der DMSG Bayern gilt dies für Ihren jeweiligen Mitgliederbezirk. Sie entscheiden mit, welche Kandidatinnen und Kandidaten Sie in den nächsten vier Jahren in der Delegiertenversammlung vertreten werden. Es kandidieren 59 Mitglieder für das Amt. Und so geht´s: Kreuzen Sie Ihre Wunschkandidaten auf dem Stimmzettel an. Den Stimmzettel senden Sie postalisch zusammen mit dem ausgefüllten Wahschein bis spätestens 15. Juli an den Landesverband Bayern zurück. Eine Übersicht aller Kandidatinnen und Kandidaten nach Stimmbezirk geordnet gibt es hier.

 

Eine ganz besondere Auszeichnung für ganz besondere Menschen
Die Bayerische Multiple Sklerose-Stiftung zeichnete am Freitag, den 28. Juni, acht pflegende Angehörige aus Bayern aus. Der Preis wurde dieses Jahr zum 20. Mal vergeben und würdigt die besonderen Verdienste und vorbildliche Betreuung von MS-Erkrankten. Die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger sind Hartmut Robl, Anysa Al-Saleh, Josefine Deininger, Gerhard Schmidt, Anna Höffken, Igor Kuhn, Dietmar Heft und Birgit Ullrich. Alle vereint, dass sie sich seit langem aufopferungsvoll um ihre Liebsten kümmern und sie zuhause pflegen. Dieses Jahr konnten aufgrund von Krankheit und anderer gewichtiger Gründen nur drei der Preisträger anreisen, um die Auszeichnung persönlich entgegenzunehmen. Nach dem Empfang auf der sonnigen Terrasse im „Haus der Begegnung“ und einem festlichen Mittagessen folgte die offizielle Preisverleihung. Schirmherrin Elizabeth Herzogin in Bayern verlas die Laudationen und bedankte sich bei allen Preisträgern für ihren außergewöhnlichen Einsatz. Der Preis ist mit 1.200 Euro pro Preisträger dotiert.

Forschungsförderung vergeben
Der DMSG Bundesverband fördert zwei Forschungsprojekte mit über 345.000 Euro für jeweils 24 Monate. Das Thema der Ausschreibung der DMSG-Forschungsförderung 2023 war „Fatigue und Multiple Sklerose“. Bis Ende November 2023 konnten sich nationale Wissenschaftler für eine Förderung bewerben. Nun erfolgte nach internationaler Begutachtung und der Begleitung von Vertretern der DMSG-Beiräte die Bewilligung. Zwei aus neun Projekten erhalten Fördergelder des DMSG-Bundesverbandes. Ein Teil der Fördersumme geht nach Düsseldorf an das Projekt "Bizentrische Untersuchung von Schlafstörungen als Ursache und therapeutischer Ansatz für Fatigue und kognitive Beeinträchtigungen bei Multipler Sklerose" von Carolin Balloff. Der andere Teil geht nach München für das Projekt "Die Rolle des Kleinhirns bei der Entwicklung der Fatigue oder längsschnittliche Charakterisierung der mikrostrukturellen Kleinhirnmerkmale bei durch Multiple Sklerose bedingter Müdigkeit" von Dr. Dr. Marlene Tahedl.


Was ist los im Juni?

DMSG-Beratungsstelle München

MS Bazar - Nachverkauf Sommer, 50 % auf alles!
Fr., 19.07., 12:00 - 18:00 Uhr

Ort: MS BAZAR Lager, Martin-Kollar-Str.10/12 Halle C im Innenhof, 81829 München (nicht vollständig barrierefrei)
Schöne Dinge für einen guten Zweck!
Weitere Infos unter: www.ms-bazar.de

Monaco Sause
Do., 25.07., 19:00 Uhr

Ort: Kongressbar, Theresienhöhe 15, 80339 München (Räumlichkeiten und WC barrierefrei)
Sich unter MS-Betroffenen kennenlernen und austauschen, gemütlich ratschen und einen schönen Abend haben!
Anmeldung unter: social@dmsg-bayern.de
 

DMSG-Beratungsstelle Oberpfalz

Klettergruppe "gaMSstark"
Sa., 13.07., 10:00-12:00 Uhr

Ort: Kletterhalle Lappersdorf, Am Silbergarten 6, 93138 Lappersdorf
Weitere Informationen finden Sie in unserer Termindatenbank.

Online-Vortrag "Besser keine Milch bei Multipler Sklerose?"
Sa., 06.07., 10:00-12:00 Uhr

Referentin: Prof. Dr. Stefanie Kürten, Uni Bonn, Forschungsschwerpunkt MS
Veranstalter: Klinikum St. Marien Amberg
Der Vortrag findet online über Zoom statt: https://uni-bonn.zoom-x.de/j/64049621180?pwd=NUJEdGthM3kvSUlSZE9pZ2pWcWJWQT09
 

Beratungsstelle Mittelfranken

Pilates bei MS - ONLINE Training
Mo., 15.07., 17:00-18:00 Uhr

Trainerin: Hannah Teutscher
Weitere Informationen finden Sie in unserer Termindatenbank.
 

Marianne-Strauß-Klinik

Kann Meditation beim Umgang mit MS helfen? ONLINE-Vortrag
Do., 25.07., 17:00 Uhr

Referentin: Dr. Claudia Busch
Anmeldung online unter https://www.ms-klinik.de/de/klinik/veranstaltungen.html
 

Vorschau

Neuerkranktengruppe München
Mo., 21.10., Mi., 30.10., Mi., 13.11., Mi., 27.11.

Ort: DMSG-Beratungsstelle München, St-Jakobs-Platz 12, 80331 München
Leitung: Claudia John (Dipl.-Sozialpädagogin FH) und Birgit Fuchs-Laine (Patientenbeirätin)
Kosten: 15 Euro
Anmeldung unter: social@dmsg-bayern.de
Weitere Infos finden Sie hier.


Für Sie entdeckt

Neuer Ratgeber zum Thema "Pflege zu Hause"
Was ist, wenn ich einmal pflegebedürftig werde? Die meisten Menschen wünschen sich, zu Hause gepflegt zu werden und viele Angehörige versuchen dies möglich zu machen. Doch was muss man hierfür beachten? Welche Unterstützungsmöglichkeiten gibt es und wie organisiert man als pflegende Angehörige seinen Alltag neu? Diese Fragen möchte der neue Ratgeber "Pflege zu Hause" der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen beantworten und unterstützt Angehörige dabei, die individuelle Pflegesituation zu beleuchten, um gute Entscheidungen treffen zu können. Er stellt – vom ambulanten Pflegedienst über die ausländische Haushalts- und Betreuungskraft bis hin zur Tagespflege – Unterstützungsmöglichkeiten vor und weist mit dem Antrags-ABC ganz praktisch den Weg zu den Leistungen von Pflege- und Krankenkasse.

Der Ratgeber „Pflege zu Hause“ hat 232 Seiten und kostet 20,- Euro, als E-Book 15,99 Euro. Bestellen kann man ihn im Online-Shop der Verbraucherzentrale unter www.ratgeber-verbraucherzentrale.de oder unter 0211/91380-1555. Der Ratgeber ist auch in den Beratungsstellen der Verbraucherzentralen und im Buchhandel erhältlich.

 


Haftungsausschluss
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn über unsere Website oder per E-Mail an newsletter@dmsg-bayern.de abonniert haben. Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen“-Link im Newsletter. 

Der Newsletter der DMSG Landesverband Bayern e.V. ist ein kostenloser Service. Alle Beiträge sind mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit unserer Nachrichten übernehmen. Der DMSG Landesverband Bayern e.V. ist nicht für Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Newsletter weiterempfehlen? Leiten Sie diesen Newsletter an einen Freund oder Bekannten weiter und bitten Sie ihn, sich unter diesem Link zu registrieren.


 
     
 
Impressum
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München
Tel.: 089 236641-0, Telefax: 089 236641-33
E-Mail: pr@dmsg-bayern.de

Vereinsregister: VR 6228 / Amtsgericht München
Vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand:
Dr. Monika Himmighoffen (Vorstandsvorsitzende)
Dr. Nicolaus König (1. stellv. Vorsitzender)
Margot Kraft (2. stellv. Vorsitzende)
Olivier Kuetgens (Schatzmeister)

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, benutzen Sie bitte diesen Link!