Newsletter 2019/08 - DMSG Landesverband Bayern e. V.

Liebe Leserinnen und Leser,

viele Bundesländer hatten bereits Sommerpause. Bayern und Baden-Württemberg starten erst jetzt in die großen Ferien. Allen, die ihre Reiselust noch nicht gestillt haben und sich eine Auszeit vom Alltag wünschen, empfehlen wir die Teilnahme am Gewinnspiel des DMSG Bundesverbandes. Es lockt ein siebentägiger Aufenthalt für zwei Personen in der Villa Rosa. In der barrierefreien Villa (auch für E-Rollis geeignet) gibt es wenige Kilometer entfernt sogar einen Strandzugang für Rollstuhlfahrer. Und so nehmen Sie am Gewinnspiel teil:
Melden Sie sich bei der Online-Plattform der DMSG www.msconnect.de an und beantworten Sie folgende Frage: Wie viele Mitglieder sind aktuell an dem Thema „Reisen“ interessiert? Ihre Antwort senden Sie unter Angabe einer Telefonnummer an dmsg@dmsg.de 

Wer kein Glück bei der Verlosung hat, der findet eventuell bei unseren Veranstaltungshinweisen eine Aktivität nach seinem Geschmack. Eine größere Auswahl an Seminaren, Vorträgen und Sportaktivitäten finden Sie wie immer in unserer Termindatenbank unter
www.dmsg-bayern.de/termine

 

Kommen Sie gut durch den Sommer!

Ihr Team des Landesverbandes Bayern


Aus dem DMSG Landes- und Bundesverband

Neues Angebot im Landkreis Wunsiedel/Tirschenreuth
Am Dienstag, den 27. August startet bei der DMSG Beratungsstelle in Oberfranken eine neue MS-Gruppe. Angesprochen sind Betroffene und Interessierte bis 40 Jahre.
Wenn die Diagnose MS gestellt wird, passiert das meist im Alter zwischen 20 und 40 Jahre.  Das gewohnte Leben wird auf den Kopf gestellt. Viele Fragen werfen sich auf, Lebenspläne müssen neu gedacht werden. Wir von der DMSG möchten in dieser Situation unterstützen und Fragen beantworten.
Weitere Informationen gibt es hier
 

Neue Patientenhandbücher erschienen

Für mehr Durchblick sorgen die neuen Patientenhandbücher der Wirkstoffe Ocrelizumab und Natalizumab. Herausgegeben wird die laienverständliche Information über Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken von der DMSG und dem KKNMS (Krankheitsbezogenes Kompetenznetz Multiple Sklerose). Die Broschüren können ab sofort unter www.dmsg.de und den DMSG-Landesverbänden bestellt werden.

 


Termine im August


Beratungsstelle Schwaben

 

Die ParaVertikalen – Klettergruppe für Menschen mit Behinderung
Schnuppertermin: Di 24.09., 18:15 Uhr

Start der Klettergruppe: Di 22.10., 18:15 Uhr
12 Termine á 2 Stunden im zweiwöchigen Rhythmus
Anmeldung und Informationen
alina.dajnowicz@dav-augsburg.de

 

 

Beratungsstelle Unterfranken

 

Tagesausflug „Bayern erleben“ nach Bad Brückenau
Sa 14.09., 10:00 bis 14:30 Uhr
Weitere Informationen hier
 

 

 

Beratungsstelle München


Seminar Feldenkrais
Fr 6.09., 17:00 Uhr bis So, 14:00 Uhr

Ort: Haus der Begegnung, Berg/Kempfenhausen
Weitere Informationen hier
 

Klänge und Gespräche 
Seminar für Familie und Freunde von MS-Betroffene
n
Wir laden Menschen aus dem nahen Umfeld von MS-Patienten ein,
sich eine Auszeit in unserem Haus am Starnberger See zu nehmen.
Fr 11.10., 17:00 Uhr bis So 13.10., 13:00 Uhr
Ort: Haus der Begegnung, Berg/Kempfenhausen
Weitere Informationen hier
 

 

 

Beratungsstelle Oberfranken


1.Treffen für MS-Betroffene U40 / Landkreis Wunsiedel und Tirschenreuth
Di 27.08., 18:00 Uhr

Ort: Meister Bär Hotel, Marktredwitz
Weitere Informationen hier
 

 

Beratungsstelle Oberpfalz


GaMSstarkClimbing - Kletterprojekt
Klettern mit MS, fortlaufender Kurs, Einstieg jederzeit möglich
Sa 10.08., 10:00 bis 12:00 Uh

Ort: DAV Kletterzentrum, Lappersdorf
Weitere Informationen hier

 

Eselwanderung an der Wissinger Laber
Sa 28.09., 13:30 bis 16:00 Uhr

Weitere Informationen
oberpfalz@dmsg-bayern.de


Für Sie entdeckt

Stromkosten für elektrisch betriebene Hilfsmittel
Haben Sie auch immer mehr Hilfsmittel, die Strom verbrauchen und manchmal sogar täglich an die Steckdose angeschlossen werden müssen? Ich denke z. B. an Elektrorollstühle, Bewegungstrainer,  Pflegebetten,  Elektrostimulationsgerät bei Fußheberschwäche, Hausnotrufsysteme, Wechseldruckmatratzen und so manch anderes Gerät zur Erleichterung der MS-Symptome. 
Die Krankenkassen wurden in einem Gesetzesurteil (BSG Az 3 RK 12/96 vom 6.6.97) dazu verpflichtet, die Stromkosten für die vom Arzt verordneten Hilfsmittel zu übernehmen. Die Höhe der Kostenübernahme ist von Krankenkasse zu Krankenkasse allerdings sehr unterschiedlich. Wichtig ist es demnach, sich bei der eigenen Krankenkasse über die Modalitäten zu erkundigen, denn nur so können Kosten übernommen werden. Manchmal ist eine Kostenübernahme auch rückwirkend möglich. 
Einige Kassen haben Antragsformulare, bei anderen geht es formlos. Manche Krankenkassen fordern den Antrag jährlich, bei anderen genügt es einmalig.  Am besten einfach einmal bei Ihrer Krankenkasse selbst anrufen, um Genaueres zu erfahren.
 

StudienteilnehmerInnen gesucht
An der Uni Würzburg findet derzeit eine Studie "Laufband-Spezialtraining zur Gangstabilisierung bei MS" statt. Ziele sind die Verbesserung der Gangstabilität und Verminderung des Sturzrisikos durch Gangtraining bei MS.
Es werden noch Teilnehmer gesucht, die durch Training auf dem Laufband ihre Mobilität und das Zutrauen zu ihrem Körper verbessern möchten. Jede Trainingssitzung besteht aus einer 15-minütigen Anwendung einer Gleichstromstimulation und anschließendem Training. Die Sitzungen werden im Abstand von zwei Tagen insgesamt 6 mal wiederholt. Anschließend findet 4 Wochen nach der ersten Trainingssitzung noch eine Untersuchung statt, um die Langzeiteffekte des Training zu erfassen.
 

Die Teilnahmevoraussetzungen sind: 
- Lebensalter ab 18 Jahre
- MS-Diagnose und MS-bedingte Einschränkungen beim Gehen mit vorhandener Gehfähigkeit
- seit 3 Monaten schubfrei
- über einen Zeitraum von 2 Wochen jeden 2. Tag zum Training in die Klinik kommen können
Ansprechpartnerin: Dr. Carine Nguemeni
Email: Nguemeni_C@ukw.de 


Haftungsausschluss
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie ihn über unsere Website oder per E-Mail an newsletter@dmsg-bayern.de abonniert haben. Ihre Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen“-Link im Newsletter. 

Der Newsletter der DMSG Landesverband Bayern e.V. ist ein kostenloser Service. Alle Beiträge sind mit Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Haftung für die Richtigkeit unserer Nachrichten übernehmen. Der DMSG Landesverband Bayern e.V. ist nicht für Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden.

Newsletter weiterempfehlen? Leiten Sie diesen Newsletter an einen Freund oder Bekannten weiter und bitten Sie ihn, sich unter diesem Link zu registrieren.


 
     
 
Impressum
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Bayern e. V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München
Tel.: 089 236641-0, Telefax: 089 236641-33
E-Mail: pr@dmsg-bayern.de

Vereinsregister: VR 6228 / Amtsgericht München
Vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand:
Dr. Monika Himmighoffen (Vorstandsvorsitzende)
Dr. Nicolaus König (1. stellv. Vorsitzender)
Dr. Bettina vom Ende (2. stellv. Vorsitzende)
Olivier Kuetgens (Schatzmeister)

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, benutzen Sie bitte diesen Link!