AAA  |   News  |  Kontakt  |  
Sie sind hier: Home > Publikationen > Mitgliederzeitschrift Kontakt

Aktuelle Informationen aus dem Landesverband

Mitgliederzeitschrift "Kontakt"

Neben dem Titelthema, das sich ausführlich mit einem MS-relevanten Thema beschäftigt, informiert unsere Zeitschrift über aktuelle Aktivitäten des Verbandes und seiner Mitglieder. Die Zeitschrift erscheint viermal im Jahr.


Kontakt 3 /2020

Hier erhalten Sie einen Einblick in die aktuelle Ausgabe.
Die gesamte "Kontakt" steht nur unseren Mitgliedern digital und als Printausgabe zur Verfügung.

Hier geht´s zur Anmeldung und zur Mitgliedschaft.

 

Titelthema:  Leben mit MS – eine Achterbahnfahrt

 

Die Multiple Sklerose begleitet als chronische Erkrankung Betroffene und Angehörige oft über viele Jahre und da sie selbst kein festgeschriebener Zustand ist, sondern im Laufe der Zeit Wandlungen unterliegt, verlangt sie auch beständig Anpassungen an die jeweiligen Erfordernisse. Manche Pläne und Visionen sind womöglich hinfällig aufgrund von Einschränkungen oder müssen neu überdacht werden. Und an anderer Stelle lassen sich vielleicht auch neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen. Was die Betroffenen selbst als größte Herausforderungen im Wandel der Zeit erleben und welchen Umgang sie mit diesen Situationen gefunden haben, dem ging eine aktuelle Umfrage des Schweizer MS Registers nach.
 

Unter dem Titelthema "Perspektiven" stellen wir in einer Reportage den individuellen Weg einer jungen Familie vor. Katharina, seit kurzem Mutter, lebt seit 20 Jahren mit der Diagnose MS und hat viele "Aufs und Abs" erlebt. Trotz allem schafft sie es gemeinsam mit ihrem Mann, sich an neue Lebensumstände anzupassen und neue Perspektiven aufzubauen.

 

Selbsthilfegruppen können das Leben um neue Perspektiven bereichern und zu mehr Akzeptanz der Erkrankung führen, nach dem Motto „geteiltes Leid ist halbes Leid“. Doch was passiert, wenn ein Virus plötzlich die ganze Welt aus den Fugen reißt? Der Lockdown hat die gesamte Gesellschaft getroffen – besonders jedoch Kinder, kranke und pflegebedürftige ältere Menschen sowie Menschen mit Behinderung. Im Gespräch mit einem Selbsthilfegruppenleiter gehen wir der Frage nach, welche Rolle Selbsthilfegruppen für die einzelnen Mitglieder spielen und warum Online-Treffen besser als gar keine Treffen sind.

 

Barrierefreies Wohnen ist längst noch keine Selbstverständlichkeit – und es bedeutet weit mehr als den Einbau eines Fahrstuhls. Wir haben Menschen getroffen, die mit ihrer Vision von neuen Wohnkonzepten neue Wege gehen. Ob aktive Dorfgemeinschaft mit barrierefreien Wohnanlagen, Mehrgenerationenhaus oder betreute Wohngemeinschaft – es gibt verschiedene alternative Wohnformen, die vor allem MS-Betroffenen eine Perspektive bieten, aber auch für ältere Menschen interessant sind. Ziel ist es, möglichst lange selbstbestimmt mit größtmöglicher Lebensqualität im selbstgewählten Umfeld zu leben.

 

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Matthias Keidel, Mitglied im Ärztlichen Beirat der DMSG Bayern, und Dr. Stefan Schlesinger erklären „Wissenswertes aus der Medizin“. Zwillingsstudien zeigen, dass Gene zu ca. 1/3, Umweltfaktoren etwa zu 2/3 zur Entstehung der MS beitragen. Insbesondere Risikofaktoren, die eng mit Lebensstil  und Ernährung  in Zusammenhang stehen, lassen den menschlichen Darm in den Blickpunkt des aktuellen Forschungsinteresses treten. In dem Beitrag wird u.a. die Rolle des Mikrobioms in Zusammenhang mit dem Immunsystem beschrieben sowie andere Ernährungsfaktoren unter die Lupe genommen.

Die medizinische Rehabilitation (Reha) ist ein Teilgebiet der Rehabilitation und wird abgekürzt als „Reha“ oder umgangssprachlich auch als „Kur“ bezeichnet. Wer eine Reha beantragen möchte, muss sich genau informieren. Häufige Fragen dabei sind: Welche Kostenträger kommen in Frage? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Wie beantrage ich eine medizinische Reha? Im Beitrag wird umfassend beschrieben, worauf es bei einem Reha-Antrag ankommt. Außerdem erhalten Sie wichtige Tipps.
 

Lesen Sie außerdem in dieser Ausgabe:

  • Ergebnisse der Delegiertenwahl 2020

  • Über den Tellerrand geschaut

  • Wildkräuter

  • Dabei gewesen: Onlineseminare

  • Der aktuelle Tipp

  • Aus dem Verband

Blick in die Redaktion

Die Zeitschrift entsteht bei uns im Haus. Zum festen Redaktionsteam gehören der Geschäftsführer und eine Handvoll Mitarbeiter aus der Öffentlichkeitsarbeit und dem Sozialdienst. Regelmäßig unterstützen uns dabei ehrenamtlich der Ärztliche Beirat und Gastautoren. Unsere Zeitung entwickelt sich immer weiter, dabei bleiben wir unseren Prinzipien treu und informieren fundiert, unabhängig und allgemeinverständlich für unsere DMSG Mitglieder.

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2020 DMSG Landesverband Bayern

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.