Sie sind hier: Home > Sie helfen > Aktuelle Projekte

Projekt für den guten Zweck

Let's SAVE Notebooks

Ihre Notebookspende ermöglicht digitale Teilhabe


Innerhalb eines Jahres hat die Corona-Pandemie unsere Art zu kommunizieren rundherum umgekrempelt. Weil persönliche Begegnungen aus Gründen des Infektionsschutzes vermieden werden müssen, haben sich Schule, Arbeitswelt und Teile unseres Privatlebens auf digitale Medien verlagert und ausgedehnt.

Leider vergrößern sich dadurch die sozialen Unterschiede in unserer Gesellschaft. Nicht jede/r kann hier mithalten oder hat die finanziellen Mittel, um beispielsweise für die schulpflichtigen Kinder selbst entsprechende Geräte für den Onlineunterricht anzuschaffen. Gleiches gilt für die Möglichkeit der Teilnahme an digitalen Informationsveranstaltungen.


Ziel des Projektes ist es, gebrauchte Geräte zu sammeln, aufzubereiten, diese zu verteilen und eine Teilhabe zu ermöglichen.

Das Projekt Let’s SAVE Notebooks setzt bei dem von einigen Vereinen bereits seit langem praktizierten Konzept  der Computer Spende an. Die DMSG-Beratungsstelle Unterfranken im DMSG Landesverband Bayern e. V. bittet dazu Privatpersonen und Firmen um Sachspenden in Form von ausgemusterten und gebrauchten Notebooks. Diese Geräte werden von technisch versierten Ehrenamtlichen mit schnellen Festplatten und Arbeitsspeicher ausgestattet und wieder fit gemacht. Über unsere Beratungsstelle in Unterfranken werden die Geräte dann kostenlos an MS-Betroffene abgegeben, die selbst nicht die finanziellen Möglichkeiten zum Kauf neuer Geräte haben. So können die aufbereiteten Geräte einen Beitrag zur Chancengerechtigkeit an der digitalen Teilhabe leisten.


Einen kleinen Grundstock an gespendeten PC‘s haben wir bereits in Aussicht.
 

Wir brauchen jedoch auch Ihre Unterstützung!


Für das Projekt suchen wir ausgemusterte Notebooks als Sachspenden und technisch begabte Mitglieder, die sich ehrenamtlich einbringen möchten.


Notebookspende
Das Projekt setzt auf Computerspenden von Privatpersonen und Firmen. Deshalb bitten wir auch unsere Mitglieder in Bayern und die Personen aus ihrem Umfeld um Notebookspenden. Wer sein altes, ausgemustertes Gerät spenden möchte wird gebeten, uns ein Paket an die Beratungsstelle Unterfranken zu senden. Auch eine persönliche Übergabe ist möglich.

Ehrenamtlich Mitarbeitende bereiten die Geräte auf
Die technische Aufbereitung wird durch technisch versierte ehrenamtlich Mitarbeitende durchgeführt. Die DMSG-Beratungsstelle Unterfranken hat bereits einige Ehrenamtliche gefunden, die Geräte aufbereiten werden. Weitere Unterstützende werden gesucht und dann in die Arbeiten eingeführt.
 

Bei der Mitarbeit in der Aufbereitung wird auf einen dezentralen Ansatz gesetzt, d.h. die ehrenamtlich Helfenden arbeiten von zu Hause aus, der Wohnort kann also auch in größerer räumlicher Distanz von der Beratungsstelle liegen. Die Geräte und die Hardware werden in der Regel auf dem Postweg versandt.

Die Ehrenamtlichen werden bei der Ausführung Ihrer Tätigkeit von Jochen Radau von der DMSG-Beratungsstelle Unterfranken unterstützt und begleitet. Als Sozialpädagoge und Diplom Ingenieur (FH) ist er dafür qualifiziert und bringt zudem berufliche Erfahrung in der Reparatur und Aufbereitung von PC‘s und Notebooks mit. Die Unterstützung erfolgt telefonisch, per Videoberatung und persönlich.
 

Aus technischer Sicht konzentriert sich die Aufbereitung der Altgeräte auf folgende Punkte:

  • Austausch der Festplatte gegen eine moderne SSD-Festplatte
  • Vergrößerung des vorhandenen RAM-Arbeitsspeichers
  • Installation des Betriebssystems
  • Installation einer Webcam, insofern am Gerät keine vorhanden ist
     

Für den Kauf der SSD-Festplatten, des Arbeitsspeichers, Webcams und der Software benötigt die DMSG zusätzliche finanzielle Mittel.

Deshalb freuen wir uns auch über zweckgebundene Spenden.

Das Foto zeigt ein Notebook, bei dem der Austausch der Festplatte und des Arbeitsspeichers sehr einfach über zwei Wartungsklappen möglich ist. Bei anderen Modellen ist der Zugang möglich, wenn der Boden komplett abgeschraubt wird.

Verteilung der aufbereiteten Geräte

Die aufbereiteten Geräte werden kostenlos an MS-Betroffene und ihre Kernfamilie abgegeben. Voraussetzungen sind eine finanzielle Bedürftigkeit und ein Wohnort im Einzugsgebiet der bayerischen DMSG-Beratungsstellen.

Kontakt
 

Jochen Radau
DMSG-Beratungsstelle Unterfranken
Spitalgasse 5
97082 Würzburg
Tel.: 0931 407485
E-Mail: unterfranken@dmsg-bayern.de
 


Wenn Sie eine eigene Benefizaktionen zugunsten MS-Betroffener starten möchten, z.B. ein Konzert oder eine Auktion veranstalten, statt Geschenken Spenden sammeln oder einen Spendenlauf organisieren beraten und unterstützten wir Sie gerne. Sprechen Sie uns an unter Tel.: 089 236641-0.
 

Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2021 DMSG Landesverband Bayern