Sie sind hier: Home > Wir helfen > MS und Corona > Medizinische Infos 

Ärztlicher Beirat DMSG Landesverband Bayern

Empfehlungen (Stand April 2020)


Um diese Zeit so gut wie möglich zu überstehen, wollen wir noch einige weitere Empfehlungen aussprechen:
 

  • Informieren Sie sich über Ihr persönliches Risiko und über die Möglichkeiten, sich vor Ansteckung zu schützen, z.B. bei Ihrem Neurologen
  • Halten Sie regelmäßig über Telefon oder elektronische Medien Kontakt zu vertrauten Menschen aus Familie und Freundeskreis
  • Achten Sie auf einen gut strukturierten Tagesablauf, setzen Sie sich klare tägliche Ziele, z.B. Tagebuch schreiben, regelmäßige Zeiten für körperliche Aktivität
  • Körperliche Aktivität, z.B. täglich mindestens 30 min. Spaziergänge, Nordic Walking, Fahrradfahren, ggf. zusätzlich muskelkräftigende Übungen, persönliches Bewegungsprogramm
  • Entspannungsübungen, z.B. Atemübungen, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen, Yoga, Pilates
  • Physiotherapie, Ergotherapie: führen Sie Ihre bisherigen Übungen so gut wie möglich ohne Therapeuten fort.
  • Kognitiv aktiv bleiben: Gespräche, Lesen, Spiele, Sudoku, Kreuzworträtsel
  • Achten Sie auf gesunde Ernährung, vermeiden Sie möglichst Rauchen und Alkohol
  • Gönnen Sie sich Pausen von der täglichen Flut von „Corona-Nachrichten“. Wenn Sie sich aber informieren, nutzen Sie gezielt die vielfältigen Angebote seriöser Quellen: Tageszeitung, Rundfunk, Robert-Koch-Institut, Gesundheitsministerien in München oder Berlin, DMSG, Klinisches Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS).
     

Prof. Ingo Kleiter und Prof. Thomas Henze für den Ärztlichen Beirat der DMSG Landesverband Bayern

 

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2020 DMSG Landesverband Bayern