Sie sind hier: Home > News 
 

Überall dabei sein – trotz Inkontinenzproblemen oder komplexer Behinderung

"Toiletten für alle" ist ein Schritt zu mehr gesellschaftlicher Teilhabe

Eine „Toilette für alle“ ist eine barrierefreie Toilette nach DIN 18040, welche zusätzlich mit einem Personenlifter, einer Pflegeliege sowie einem luftdicht verschließbaren Abfallbehälter ausgestattet ist und genügend Platz für den rückenschonenden Transfer vom Rollstuhl auf die Pflegeliege bietet, wo dann die Inkontinenzeinlage gewechselt werden kann. Lediglich ein Liftertuch und ein Euro-WC-Schlüssel müssen selbst mitgebracht werden. Auf der bundesweiten „Toiletten für alle“-Landkarte finden Nutzer*innen detaillierte Steckbriefe der bereits bestehenden knapp 100 „Toiletten für alle“.
 

Der Welttoilettentag am 19. November möchte auf das Fehlen ausreichend hygienischer Sanitäreinrichtungen und den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen aufmerksam zu machen. Mehr dazu auch unter www.toiletten-fuer-alle.de und unter

Hashtag #Toilettenfüralle.

 

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2020 DMSG Landesverband Bayern