AAA  |   News  |  Kontakt  |  
Sie sind hier: Home > Wir helfen > Allg. Information MS 

Ist Multiple Sklerose heilbar?

MS ist heute leider noch nicht heilbar, da die genauen Ursachen der Erkrankung nur zum Teil aufgeklärt sind. Durch moderne Medikamente ist es aber möglich, den Verlauf der Krankheit positiv zu beeinflussen. Eine Behandlung mit immunmodulatorischen Medikamenten kann Häufigkeit und Schwere der Schübe mindern und das Fortschreiten der Krankheit verlangsamen.

Weltweit sind ca. 2,5 Millionen Menschen von MS betroffen. Die Erkrankungshäufigkeit steigt mit der geographischen Entfernung vom Äquator an. In Deutschland leben ca. 190.000 MS-Erkrankte; davon in Bayern rund 19.000 betroffene Menschen. Frauen erkranken etwa doppelt so häufig wie Männer.
Die Erkrankung wird in der Regel zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr festgestellt – mit geringerer Häufigkeit kann sie aber schon in Kindes- und Jugendalter auftreten. Erstdiagnosen nach dem 60. Lebensjahr sind selten.

Jeden Tag erkrankt in Bayern ein Mensch an Multipler Sklerose. Schon seit über 150 Jahren ist das Krankheitsbild MS bekannt. Wissenschaftler forschen weltweit nicht nur nach den Ursachen der Krankheit, sondern auch nach effektiven immunologischen Therapien. Dadurch und durch den Einsatz physikalisch-medizinischer Maßnahmen sowie symptomatischer Therapien konnte in den vergangenen Jahren die Lebensqualität MS-Betroffener deutlich verbessert werden.

Effiziente Forschungsprojekte sind teuer und bedürfen finanzieller Zuwendungen mittels Spenden, die dringend notwendig sind. Auch dafür setzt sich die DMSG ein.
 

Newsletter-AnmeldungRegistrieren Sie sich direkt hier, um
unseren Newsletter zu erhalten.
DMSG Landesverband Bayern e.V.
St.-Jakobs-Platz 12, 80331 München (Eingang Corneliusstraße)
Telefon: 089 2366410
© 2020 DMSG Landesverband Bayern

Hinweis

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.